Workshops Cochrane Deutschland

WICHTIGE INFORMATION: COCHRANE WORKSHOPS TROTZ COVID-19

Unser Ziel ist es, Ihnen trotz der derzeitig nicht absehbaren Entwicklung hinsichtlich Reise- und Kontaktbeschränkungen weiterhin aktuelle Fortbildungsveranstaltungen anzubieten. Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck daran, unsere Workshop-Inhalte in digitale Formate zu übertragen. Wir informieren Sie dazu zeitnah auf unserer Webseite. Bitte beachten Sie, dass es in diesem Zusammenhang auch zu inhaltlichen und preislichen Änderungen bei einzelnen Workshops kommen kann.

Melden Sie sich auf unserer Interessentenliste für Workshops von Cochrane Deutschland an. Wir informieren Sie persönlich über neue Termine und den Start der Online-Anmeldungen unserer Kurse im Herbst 2020/Frühjahr 2021.

Ihr Cochrane Workshop-Team


Übersicht




Systematische Übersichtsarbeiten - in der Praxis bewerten & nutzen
15.09.-23.09.2020, Online

Der Kurs ist eine Einführung für Nutzer von systematischen Übersichtsarbeiten/Reviews im Gesundheitswesen, inkl. versorgende Berufsgruppen und Leitlinienentwickler. 

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Ziele systematischer Reviews (SRs) und ihre Rolle in der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung. Sie lernen darüber hinaus die Grundlagen zur Suche, Bewertung und Interpretation von SRs zu Interventionen kennen. In Kleingruppen werden, anhand von Beispielen, die kritische Bewertung (Aufbau, Berichtsqualität, Biasrisiko) sowie die Evidenzsynthese (Metaanalysen, GRADE-Methodik) systematischer Übersichtsarbeiten praktisch vertieft.

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: 16 (beantragt)

  • Programm (PDF 113KB, Änderungen vorbehalten)
  • Infoflyer (PDF 6.3MB, Änderungen vorbehalten)

Online-Anmeldung (geschlossen)


Systematische Übersichtsarbeiten erstellen
2021

Dieser Kurs liefert die Grundkenntnisse zur Erstellung einer systematischen Übersichtsarbeit und richtet sich an Studierende, Mediziner, Gesundheitswissenschaftler und Tätige in Gesundheitsfachberufen, die eine eigene Reviewtätigkeit erwägen und ggf. abklären wollen. Die Teilnehmer erhalten in den einzelnen Kursteilen u.a. einen Einblick in die Planung und den Aufbau systematischer Übersichtsarbeiten, als auch Grundkenntnisse zu systematischen Recherchestrategien. Wesentlicher Bestandteil ist ebenfalls die eigenständige kritische Bewertung von klinischen Studien und Reviews in kleineren Gruppen.

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: beantragt
Fortbildungspunkte Landesapothekerkammer Baden-Württemberg: beantragt

  • Flyer (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten)

Systematische Literaturrecherche
2020/2021, Online (einzelne Kurzwebinare)

GRUNDKURS:  Der Einführungskurs richtet sich an alle, die lernen möchten, in Medline und anderen Datenbanken effizient nach medizinischer Fachliteratur zu suchen. Medizinische Fachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Inhalte überschneiden sich mit dem Workshop „Systematische Übersichtsarbeiten“.

AUFBAUKURS: Der Aufbaukurs richtet sich an alle, die bereits mit den Grundlagen der medizinischen Literaturrecherche vertraut bzw. fortgeschritten sind (Mediziner, Autoren, medizinische Dokumentare, Bibliothekare etc.). Es sollten die im Grundkurs  vermittelten Kenntnisse vorhanden sein. Medizinische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Flyer (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten)
  • Programm (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten)

Systematische Literaturrecherche - Suchstrategien für Fortgeschrittene
12.11.-20.11.2020, Online

Wichtige Basis für evidenzbasierte Entscheidungen im Gesundheitswesen sind systematische Übersichten bestehender Literatur. Dieser viertägige Online-Workshop (Live Webinare) richtet sich an Medizinbibliothekare und medizinische Informationsspezialisten, die bereits Erfahrung mit professioneller systematischer Literaturrecherche haben.

Inhalte und Ziele des Workshops sind u.a. die Entwicklung von Suchstrategien zu komplexen Fragestellungen, die Integration von Text-Mining, nicht-Boolesche Suchmethoden, die Qualitätsbewertung von Suchfiltern sowie die methodische Verbesserung der Güte systematischer Suchen (z.B. durch Peer Review von Suchstrategien)

Kursgebühr: 400 €

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: keine

Abschluss: Teilnahmezertifikat

Online-Anmeldung(schliesst am 30.10.20)


Cochrane Reviews - Basiskurs für Autoren
Frühjahr 2021, Online

In diesem Basiskurs erlernen die Teilnehmer/innen die Grundkenntnisse und Fertigkeiten, um einen Cochrane Review zu einer therapeutischen Fragestellung zu erstellen. Der Kurs richtet sich an Personen aus dem Gesundheitssektor, die die Erstellung eines Cochrane Reviews konkret planen oder bereits damit begonnen haben - die Registrierung eines Titels bei einer Cochrane Review Group sollte erfolgt sein. In Vorträgen und Übungen werden u.a. folgende Themen vertieft: Fragestellung festlegen, Protokoll verfassen, Literatur systematisch suchen, Studien auswählen, Bias-Risiko bewerten, Daten extrahieren, analysieren und interpretieren. Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Software Review Manager (RevMan).

Kursgebühr: 175 €

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: 20 (beantragt)

  • Flyer (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten)
  • Programm (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten)

 

Metaanalyse mit R
25.11.-27.11.2020, Online

Dieser Workshop richtet sich an Autoren von Cochrane Reviews, Kliniker, Statistiker und alle, die Metaanalysen mit der Statistiksoftware „R“ durchführen möchten. Nach einer allgemeinen Einführung in „R“ und „RStudio“ wird das theoretische Konzept der Metaanalyse und ihre Umsetzung in „R“, mittels dieser vier Themenblöcke und begleitenden praktischen Übungen vermittelt: 

  • Grundlegende Methoden der Metaanalyse
  • Exploration von Heterogenität (Subgruppenanalyse, Metaregression)
  • Methoden zur Detektion von und Adjustierung für Bias in Metaanalysen (z.B. Publikationsbias) 
  • Grundlagen und Herausforderungen der Netzwerk-Metaanalyse 

Kursgebühr: 250 €

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: keine

Abschluss: Teilnahmezertifikat

  • Programm (Änderungen vorbehalten)
  • Flyer (Änderungen vorbehalten)

Online-Anmeldung geschlossen


Evidenz diagnostischer Studien
2021

Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Methodik systematischer Übersichtsarbeiten, die auf Grundlage diagnostischer Genauigkeitsstudien verfasst werden. Er liefert in diesem Zusammenhang einen Einblick in verschiedene  Studiendesigns und Biasformen. Die Teilnehmer setzen sich durch interaktive Vorträge und Kleingruppenarbeiten mit folgenden Themen auseinander:

  • systematische Suche diagnostischer Studien
  • kritische Bewertung diagnostischer Studien und relevanter systematischer Übersichtsarbeiten
  • Erstellung von Evidenzprofi len (GRADE-Methode)
  • Formulierung diagnostischer Handlungsempfehlungen

Vorträge, Übungen und Arbeitsmaterialien sind in englischer Sprache.

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: 20 (beantragt)

  • Flyer (Änderungen vorbehalten englisch)
  • Programm (Änderungen vorbehalten, englisch)

GRADE-CERQual
2021, Online

Qualitative Evidenzsynthesen (systematische Reviews qualitativer Studien) werden zunehmend durchgeführt, um die Ergebnisse einzelner qualitativer Studien zusammenzuführen. GRADE-CERQual liefert Methoden zur Bewertung der Vertrauenswürdigkeit in einen Evidenzkörper qualitativer Studien und erleichtert die Nutzung qualitativer Evidenz als Grundlage für Entscheidungen.
In Vorträgen stellen wir GRADE-CERQual vor und erläutern relevante Faktoren in der Bewertung der Vertrauenswürdigkeit eines Evidenzkörpers qualitativer Studien. Durch praktische Übungen wenden Sie das Gelernte direkt an. Der Workshop richtet sich an alle, die an der Anwendung qualitativer Forschung und den Methoden der qualitativen Evidenzsynthese interessiert sind. 

Vorträge, Übungen und Arbeitsmaterialien sind in englischer Sprache.

Fortbildungspunkte Landesärztekammer: sind beantragt


Kontakt

Bei Fragen zu den Workshops der Cochrane Deutschland Stiftung:
E-Mail: workshops@cochrane.de

Bei Fragen zu den GRADE-Workshops:
Tel.  0761 203-6715
E-Mail: sec@ifem.uni-freiburg.de