4 BUCHKAPITEL + 1 ARTIKEL: Globales Wissen, Knowledge Translation, Evidenz und Digitalisierung

Globales Wissen, Knowledge Translation, Evidenz und Digitalisierung (4 Kapitel aus Buchreihe)

Antes G, Wegner C, Blümle A. Messen, Beurteilen, Analysieren, Forschen - Medizin ohne Raum und Zeit. In H. Rebscher & S. Kaufmann (Hrsg.): Zukunftsmanagement in Gesundheitssystemen. medhochzwei Verlag, 2018. ISBN 978-3862164820.

Antes G, Labonté V, Puhl A: Chancen und Risiken der Digitalisierung aus der Perspektive „Evidenzbasierter Medizin“. In H. Rebscher & S. Kaufmann, (Hrsg.): Digitalisierungsmanagement in Gesundheitssystemen. medhochzwei Verlag 2017. ISBN: 978-3-86216-367-0

Antes G, Kunzweiler K, Toews I: Das medizinische Dilemma der Prävention - Evidenz, Nutzen, Chancen und Risiken. In H. Rebscher & S. Kaufmann (Eds.), Präventionsmanagement in Gesundheitssystemen. medhochzwei Verlag 2016, 1;  p. 29 ff. ISBN: 978-3-86216-295-6

Antes G, Blümle A, Lang B: Medizinisches Wissen - Entstehung, Aufbereitung, Nutzung. In: Rebscher H, Kaufmann S (Hrsg.). Wissensmanagement in Gesundheitssystemen: Vom Wissen zum Handeln. medhochzwei Verlag 2014, p. 29-49. ISBN: 978-3-86216-183-6

__________________________________________

Kurz und bündig: Wissensakkumulation durch Systematic Reviews als Entscheidungsgrundlage. Überflüssige Reviews, Räuberzeitschriften und Beuteverlage

Antes G, Küllenberg de Gaudry D: Evidenz aus Studien als Grundlage für informierte Entscheidungen. ChirurgenMagazin BAO Depesche 2017. 15(4):48-51.

 


Anmerkung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.