"Special Collection" (Sonderkollektion) zu SARS-CoV-2: Regionalanästhesie

Neue Cochrane Library Sonderkollektion zu SARS-CoV-2: Regionalanästhesie zur Reduzierung des Medikamentenverbrauchs während der Anästhesie und für die Vermeidung von Aerosolbildung

Der Begriff Regionalanästhesie bezeichnet eine Reihe von Anästhesieverfahren, bei der ein Anästhetikum um periphere Nerven oder das Rückenmark injiziert wird, um die vorübergehende Betäubung eines bestimmten Körperteils zu bewirken. Im Gegensatz zur Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) ermöglicht die Regionalanästhesie Operationen, in denen der Patient bei vollem Bewusstsein ist. Sie ermöglicht oft auch eine gute Unterdrückung der Schmerzempfindung (Analgesie) ohne die Anwendung von starken Opiaten und ist damit eine Option für Patienten, für die eine Vollnarkose besonders risikoreich wäre. 

Die COVID-19-Pandemie stellt uns auch in der Allgemeinanästhesie vor einzigartige Herausforderungen. Die künstliche Beatmung (über Masken, Larynxmasken oder Intubation) ist bei der Vollnarkose die Regel. Dabei werden Aerosole erzeugt, die das medizinische Personal potenziell mit COVID-19 infizieren können. Außerdem wurde durch die Pandemie die Nachfrage nach Anästhesiemedikamenten für die Intensivversorgung stark erhöht, was zu Engpässen in der Versorgung führen kann. Zur Lösung dieses Problems kann beitragen, öfter eine Regionalanästhesie zu wählen, zum Beispiel bei der operativen Behandlung von Hüftfrakturen. Eine sichere und evidenzbasierte Praxis der Regionalanästhesie wird somit gerade immer wichtiger, um einerseits eine gute Anästhesie zu gewährleisten und gleichzeitig Exposition des medizineschen Personals mit COVID-19 zu begrenzen.

Aus diesem Grund hat Cochrane Anaesthesia eine „Special Collection“ (Sonderkollektion) zusammengestellt, die Cochrane Reviews zu speziellen Verfahren der Anästhesie umfasst, die helfen, das Infektionsrisiko für OP-Teams und medizinisches Personal zu verringern. Die Special Collection zielt darauf ab, eine bessere Entscheidungsfindung und Planung im Bereich Regionalanästhesie zu ermöglichen. 

Anmerkungen:

Für einen Teil der Reviews gibt es Titel und Kurzzusammenfassungen auf Deutsch. Diese werden direkt in der Übersicht angezeigt, wenn Sie auf der Webseite der Cochrane Library oben rechts „German“ als „Cochrane Review language“ auswählen. Wir arbeiten daran, zeitnah auch für die übrigen Reviews der Sonderkollektion Titel und Kurzzusammenfassungen auf Deutsch zu erstellen. Diese sind dann wie immer auch auf „Cochrane Kompakt“ zu finden.


Anmerkung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.