Evidenz diagnostischer Studien

Derzeit nicht im Angebot

Inhalte & Ziele: Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Methodik systematischer Übersichtsarbeiten, die auf Grundlage diagnostischer Genauigkeitsstudien verfasst werden. Er liefert in diesem Zusammenhang einen Einblick in verschiedene  Studiendesigns und Biasformen. Die Teilnehmenden setzen sich durch interaktive Vorträge und Kleingruppenarbeiten mit folgenden Themen auseinander:

  • systematische Suche diagnostischer Studien
  • kritische Bewertung diagnostischer Studien und relevanter systematischer Übersichtsarbeiten
  • Erstellung von Evidenzprofi len (GRADE-Methode)
  • Formulierung diagnostischer Handlungsempfehlungen

Flyer (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten) [englisch]
Programm (vorheriger Workshop - Änderungen vorbehalten) [englisch]

Vorträge, Übungen und Arbeitsmaterialien sind in englischer Sprache.


Fortbildungspunkte Landesärztekammer: 20 

Abschluss: Teilnahmezertifikat


Anmerkung: Im Sinne einer genderneutralen Sprache nutzen wir neuerdings den Genderstern (wie in Leiter*in). Für ältere Texte gilt weiterhin: Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.