Abstracts und Review-Zusammenfassungen in Deutsch

Cochrane hat das Ziel, Cochrane-Evidenz in andere Sprachen zu übersetzen. Damit soll die Verbreitung von evidenzbasierten Gesundheitsinformationen verbessert und die Nutzung von Cochrane Reviews in nicht-englischsprachigen Ländern verstärkt werden.

cochrane library

Deutschsprachige Übersetzungen vieler Zusammenfassungen in einfacher Sprache (plain language summaries) und wissenschaftlicher Zusammenfassungen (Abstracts) von Cochrane Reviews sind in der Cochrane Library integriert.

Cochrane Kompakt

Alle deutschsprachigen Zusammenfassungen finden Sie auch gesammelt auf den Webseiten von Cochrane Kompakt.

Wir kooperieren mit verschiedensten Fachzeitschriften aus dem Gesundheitsbereich, um die Bereitstellung von aktuellem Forschungswissen im deutschsprachigen Raum zu fördern. Die elektronischen Artikel von Zusammenfassungen von Cochrane Reviews bzw. Übersetzungen der Plain Language Summaries (PLS) können im Webangebot der jeweiligen Zeitschriften käuflich erworben werden, teilweise sind sie auch kostenfrei zugänglich.

Übersetzungen werden aktuell in folgenden Fachzeitschriften, teils fachlich kommentiert, veröffentlicht:
 

DER UROLOGE
Im Vordergrund der Zeitschrift stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und moderne Therapiestrategien aus allen Bereichen der Urologie. Beiträge durchlaufen einen Peer-Review Prozess.

DIE HEBAMME
„Die Hebamme“ ist eine von Herausgebern geführte Weiterbildungszeitschrift und richtet sich an Hebammen und Entbindungspfleger. Sie bietet relevante Studienergebnisse, verbandsunabhängige berufspolitische Meldungen und Fachartikel.

ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION
Die „Ergotherapie und Rehabilitation“ richtet sich an Ergotherapeuten aller ergotherapeutischen Arbeitsfelder und Interessierte anderer Berufsgruppen. Neben aktuellen Fachartikeln informiert sie auch zu evidenzbasierter Praxis sowie berufspolitischen Themen. Herausgeber ist der Deutsche Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE).

ERNÄHRUNGSUMSCHAU – Forschung und Praxis
Als wissenschaftliche Fachzeitschrift für Fachleute unterschiedlicher Disziplinen, v. a. Ökotrophologen, Diätassistenten und Ernährungsmedizinern, enthält die ERNÄHRUNGSUMSCHAU Beiträge zu belegbaren wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie Übersichten über den aktuellen Stand der Forschung. Peer-Review-Beiträge erscheinen zusätzlich als englischer Volltext open access.

ZEITSCHRIFT FÜR GERONTOLOGIE + GERIATRIE (ZGG)
Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Ärzte, die sich auf die Medizin der späten Lebensphase spezialisiert haben. Über zentrale Entwicklungen in den Alterswissenschaften informiert die ZGG.

ZEITSCHRIFT FÜR HEBAMMENWISSENSCHAFT (ZHWi)
Die Zeitschrift für Hebammenwissenschaften (ZHWi) wird seit 2013 zweimal jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft (DGHWi) als hebammenwissenschaftliche Fachzeitschrift in Deutschland herausgegeben. Sie richtet sich an Hebammenwissenschaftler und Wissenschaftler aus anderen relevanten Disziplinen, an Hebammenstudierende, an in der Versorgung tätige Hebammen, aber auch an weitere, interessierte Personen.

KRANKENPFLEGE/SOINS INFIRMIERS/CURE INFERMIERISTICHE
"Krankenpflege/Soins infirmiers/Cure infermieristiche" ist die Fachzeitschrift des Schweizer Berufsverbandes der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK). Sie richtet sich an Pflegefachpersonen aller Bereiche in Kliniken, Pflegeheimen und der ambulanten Pflege.

Zeitschrift Natur + PharmazieZeitschrift Naturmed Depesche

NATURMED DEPESCHE und NATUR + PHARMAZIE
Die NATURMED DEPESCHE und die Natur + Pharmazie sind zwei Fachzeitschriften des Medizin-Verlags GFI. Gesellschaft für medizinische Information GmbH. Beide Fachzeitschriften informieren über wissenschaftliche Studien für die Fachgebiete der Naturheilkunde und Naturmedizin. Zur Zielgruppe zählen naturheilkundlich tätige und interessierte Ärzte, Apotheker sowie Pharmazeutisch Technische Assistenten (PTA).

PRO CARE. AKTUELLE INFORMATION, FORT- UND WEITERBILDUNG FÜR MITARBEITER DER GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE
Pro Care bietet Informationen über aktuelle Entwicklungen der Gesundheits- und Krankenpflege ebenso wie über die angrenzenden Fächer. Die Verbindung von Pflegepraxis und Pflegewissenschaft aufzuzeigen, ist ein wichtiges Anliegen des Journals, das mit Pflegefachgesellschaften und mit den österreichischen pflegewissenschaftlichen Instituten kooperiert.

PT_ZEITSCHRIFT FÜR PHYSIOTHERPEUTEN
Mit der "pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten" wenden wir uns an Physiotherapeuten und Interessierte angrenzender Berufsgruppen aller Fachrichtungen und Arbeitsfelder. Sie informiert fachlich aktuell, politisch unabhängig und verbandsneutral.

SPRACHE · STIMME · GEHÖR
Sprache · Stimme · Gehör von Thieme bietet gesicherte medizinische Fakten für alle, die sich mit Sprach-, Stimm- und Hörstörungen beschäftigen – von Logopäden über Phoniater/Pädaudiologen bis hin zu Sprachheilpädagogen oder Hörgeschädigtenpädagogen.

cover wundmanagement

WUNDmanagement
Die Zeitschrift „WUNDmanagement“ im mhp Verlag versteht sich als Plattform für alle, die sich mit der Pflege, der Prävention und der Behandlung chronischer Wunden befassen. Publiziert werden u. a. Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, Erfahrungs- und Hospitationsberichte, Empfehlungen, Richtlinien, Informationen der kooperierenden Fachgesellschaften uvm.


Anmerkung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.