Der Cochrane Jahresbericht 2017

2017 war ein Jahr der Veränderung und des Wachstums  für Cochrane.

Im Jahr 2017 erzielte Cochrane erhebliche Fortschritte hinsichtlich der Umsetzung der Strategy to 2020 (Strategie bis 2020). Ein Blick in den Cochrane-Jahresbericht (Englisch) verdeutlicht die Haupterrungenschaften und -ergebnisse von 2017. 

Cochrane CEO Mark Wilson äußerte sich wie folgt:

„Als globale Organisation, die sich dafür einsetzt, Evidenz von höchster Qualität zu erstellen, die Entscheidungen im Gesundheitswesen weltweit beeinflusst, können Cochrane-Mitwirkende deshalb besonders stolz darauf sein, was 2017 erreicht wurde. In diesem Jahresbericht berichten wird über einen substantiellen Zuwachs in Nachfrage und Nutzung von Cochrane Evidenz auf unseren Online-Plattformen. Wir haben große Initiativen erfolgreich abgeschlossen, andere angestossen. Zu letzteren gehört auch das neue ‚Cochrane Membership-Scheme‘ (das neue Cochrane-Mitgliederprogramm), die erste ‚Knowledge Translation (Wissenstransfer) Strategie‘, und eine weitreichende Steuerungssreform.

Und das ist nur ein kleiner Teil aller erwähnenswerten Errungenschaften: Insgesamt haben wir neun von zehn institutionelle Ziele, die wir uns zu Anfang des Jahres gesetzt haben, erreicht. Fast jeder Messwert, den wir nutzen, um Fortschritt zu beobachten, zeigte eine Verbesserung. Zusätzlich sind wir auf dem besten Weg, die Ziele unserer äußerst ambitionierten Strategie ‚Strategy to 2020‘ – zu erreichen.“

Übersetzt aus dem Englischen: http://www.cochrane.org/news/cochrane-2017-annual-review-now-available