Coronavirus (SARS-CoV-2) - Cochrane Ressourcen und News

Aufgrund der weltweit anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus vom Typ SARS-CoV-2 wollen wir Sie mit wichtigen Informationen zu Cochranes Reaktion auf diesen globalen Gesundheitsnotstand auf den neuesten Stand bringen. Cochrane ist aktuell auf verschiedenen Ebenen aktiv, um dazu beizutragen, dass wir der sich rasch entwickelnden COVID-19-Pandemie auf Basis der bestmöglichen wissenschaftlichen Evidenz begegnen. Dabei geht es einerseits darum, die bereits äußerst zahlreichen Studien, die seit dem Beginn der Pandemie inzwischen täglich neu erscheinen, zu bündeln und ihre Ergebnisse nach den strengen Methoden von Cochrane zu bewerten und einzuordnen. Auf der anderen Seite durchsuchen wir die Cochrane Library nach bereits vorhandenen Reviews mit besonderer Relevanz für die gegenwärtige Situation. Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über diese Aktivitäten.  

Inhalte dieser Seite:

Neuste Aktualisierungen:

08.04.2020: Neuer Cochrane Rapid Review zur Wirksamkeit von Quarantäne bei COVID-19 samt einer Pressemitteilung. Ein Artikel zum Review wurde auf Wissen Was Wirkt veröffentlicht.
07.04.2020: Cochrane veröffentlicht ein COVID-19 Studienregister

02.04.2020: Neuer Blog Artikel auf Wissen Was Wirkt zum laufenden "Cochrane Crowd Screening Challenge": Cochrane Crowd in Zeiten von COVID-19: jetzt mitmachen 
01.04.2020: Eine neue Sonderkollektion der Cochrane Library wurde heute veröffentlicht: Coronavirus (COVID-19): Effektive Maßnahmen zur Raucherentwöhnung während der COVID-19-Pandemie 
26.03.2020: Die Cochrane Library ist nun vorübergehend in allen Ländern kostenfrei und uneingeschränkt zugänglich. Dadurch wird auch sämtliche Cochrane-Evidenz, die für die Eindämmung der Pandemie von Nutzen sein könnte, allen Menschen zur Verfügung stehen. 
25.03.2020: Neue Sonderkollektion von Cochrane Work zum Thema 'Home-Office' ist in Bearbeitung. Die Arbeit an unseren Rapid Reviews ist in vollem Gange wir haben auch eine neue Cochrane-COVID Rapid Review-Webseite gestartet und Sie können sich ein aktualisiertes Workflow-Dokument herunterladen. 

Vertrauenswürdige Evidenz bereitstellen

Wissenschaftliche Grundlagenforschung und Innovation sind gerade jetzt von entscheidender Bedeutung. Sie können helfen, die Auswirkungen der sich rasch entwickelnden COVID-19-Pandemie einzudämmen. Cochranes Führungsebene hat zusammen mit den Kollegen unseres Verlagspartners Wiley nach Wegen gesucht, wie Cochrane umgehend auf diese weltweite Gesundheitskrise reagieren kann. 

Aktuelle Initiativen:

  • Wir machen die Cochrane Library vorübergehend weltweit kostenfrei und uneingeschränkt zugänglich. Dadurch steht auch sämtliche Cochrane-Evidenz, die für den Rückgang der Pandemie von Nutzen sein könnte, allgemein zur Verfügung.
  • Eine Sammlung von Inhalten zu COVID-19, die auch Cochrane-Evidenz beinhaltet, steht in der Wiley Online Library kostenlos zur Verfügung. 
  • Cochrane hat ein neues COVID-19 Studienregister veröffentlicht. Das zentrale Studienregister hat zum Ziel, alle Autoren, die nun schneller als sonst systematische Evidenzsynthesen zum Thema COVID-19 erstellen, in ihrer Arbeit zu unterstützen, einschließlich derer, die an entsprechenden Cochrane Rapid Reviews arbeiten. Mehr Informationen zum Studienregister gibt es unserer Pressemeldung
  • Wir haben eine Kampagne gestartet, die Menschen in häuslicher Isolation, anbietet, uns als „Citizen Scientists“ auf der Plattform Cochrane Crowd zu unterstützen. 
  • Unsere Online Learning Plattform Evidence Essentials steht kostenlos für Sie bereit. Diese Online-Ressource bietet eine Einführung in die evidenzbasierte Medizin und deren Nutzung für bessere Entscheidungen im Gesundheitsbereich.

Sonderkollektionen der Cochrane Library

Cochrane hat bereits zwei Haupt-Sonderkollektionen zusammengestellt, die auf den vorläufigen Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO basieren. Diese ersten beiden „Special Collections“ versammeln Cochrane-Reviews, die für die Prävention, beziehungsweise die Behandlung von Intensivpatienten mit COVID-19 relevant sind. Die Cochrane Reviews in diesen Kollektionen sind frei zugänglich und werden regelmäßig aktualisiert.

Diese Sammlung stellt Cochrane Reviews zusammen, die als am unmittelbarsten relevant für die Prävention einer Infektion identifiziert wurden. Sie enthält auch die Reviews, die die Wirksamkeit der in der vorläufigen WHO-Leitlinie zum Coronavirus-Ausbruch 2019 (vom 28. Januar 2020) genannten Interventionen untersuchen. 

Diese Sonderkollektion enthält Cochrane-Reviews zur intensivmedizinischen Versorgungvon Patienten mit aktuter Lungenentzündung. 

Rauchen wurde als ein wichtiger Risikofaktor für die Erkrankung COVID-19 und die eventuell daraus resultierenden Komplikationen identifiziert. Die Weltgesundheitsorganisation WHO legt Menschen nahe, jetzt mit dem Rauchen aufzuhören, um die mit der aktuellen Coronavirus-Pandemie verbundenen Risiken sowohl für Raucher als auch für diejenigen, die dem Passivrauchen ausgesetzt sind, zu minimieren. Diese Sonderkollektion der Cochrane Library enthält Cochrane Reviews zu folgenden Themen bezüglich des Rauchstopps: Medikamente; Verhaltenstherapien und -unterstützungsmaßnahmen; allmähliche Raucherentwöhnung.

Weitere Sonderkollektionen:

Diese Sammlung von Cochrane Work ist noch in Bearbeitung und enthält Cochrane Reviews, die für das Thema Home-Office in Bezug auf den Corona-Ausbruch sowohl für Arbeitgeber als auch für Menschen im Home-Office als am unmittelbar relevantesten identifiziert wurden. 

In der Planung sind weitere Sonderkollektionen zu den Themenbereichen:

  • Telemedizin und häusliche Selbsttherapie (um unnötige Arztbesuche zu reduzieren)
  • Psychische Gesundheit von Krankenhauspersonal
  • Erstellung einer Sonderausgabe der Cochrane Library-App mit Cochrane-Evidenz zu COVID-19

Rapid Reviews

Unsere Evidenz soll Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen helfen, ihre zeitkritischen Fragen zu beantworten. Gleichzeitig müssen wir sicherstellen, dass unsere Reviews wie gewohnt hohe Qualitätsstandards einhalten. Deshalb haben wir ein zentrales Redaktionsteam für Fast-Track-Reviews eingerichtet, um die Zeit bis hin zur Veröffentlichung von wichtigen Cochrane Reviews zu überbrücken. Diese „schnellen“ Reviews werden Rapid Reviews genannt. 

Die Arbeit an unseren Rapid Reviews ist in vollem Gange – wir haben auch eine neue Cochrane-COVID Rapid Review-Webseite erstellt und Sie können sich ein aktualisiertes Workflow-Dokument unserer Arbeit herunterladen. 

Der erste Cochrane Rapid Review zur Wirksamkeit von Quarantäne bei COVID-19 wurde am 08.04.2020 veröffentlicht. 

Folgende Rapid Reviews ziehen wir noch in Erwägung:

  • Was sind kostengünstige Alternativen für Beatmungsgeräte?

Schnelle, priorisierte Aktualisierungen von Cochrane Reviews

Wir haben bereits veröffentlichte systematische Übersichtsarbeiten, die für COVID-19 relevant sind und die wir schnell auf den neuesten Stand bringen möchten. Wir sind dabei, diese zu identifizieren und unter Beachtung der Qualitätsstandards von Cochrane schnellstmöglich zu aktualisieren. 

Derzeit in Bearbeitung:

Physical interventions to interrupt or reduce the spread of respiratory viruses

Vorausschau

Als vorausschauende Organisation wollen zukünftig die richtigen Lehren aus der gegenwärtigen Pandemie ziehen. Deshalb richten wir eine Cochrane-Arbeitsgruppe "COVID-19" ein, die nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen soll für ein ständig aktualisierbares Studienregister (living register of studies) und eine Reihe von schnell aktualisierbaren Reviews (living systematic reviews) zu Themen bereichen wie Impfstoffe (Prävention), Diagnose, Behandlung und Prognose. Diese sollen so rasch wie möglich in der Cochrane Library verfügbar werden, um die Entwicklung von Leitlinien zu unterstützen und um letztendlich besser auf zukünftige Krankheitsausbrüche vorbereitet zu sein.

Aktivitäten in diesem Bereich:

  • Die Schaffung eines schnell aktualisierbaren Studienregisters (living register of studies), welches ebenfalls auf Forschungslücken (also Bereiche, in denen es an Forschung fehlt) aufmerksam macht.
  • Alle Studien zu COVID-19 sollen nach dem PICO-Schema ergänzt werden. 
  • Schaffung einer Task force, die sich mit Themen für zukünftige Reviews befasst, technologische Herausforderungen auslotet und Redaktionsmitarbeiter findet.

Weiterführende Ressourcen

In der sich ständig verändernden Situation, in der wir uns befinden, ist es wichtig, die neuesten Informationen zu haben. Ebenso wichtig ist es, sicherzustellen, dass diese aus vertrauenswürdigen Quellen stammen. Wir haben mit unserer Community und unseren Partnern eine Vielzahl hilfreicher Ressourcen im Zusammenhang mit COVID-19 gesammelt.

Weiterführende Informationen für die breite Öffentlichkeit zur aktuellen Pandemie von COVID-19 und zu allgemeinen Verhaltensempfehlungen

Aktuelle Forschungsergebnisse zu SARS-CoV-2/COVID-19

Mehrere führende Wissenschaftsjournale haben eigene Portale zu SARS-CoV-2/COVID-19 eingerichtet, in denen sie aktuelle Studien zur Verfügung stellen (in der Regel free access).

Anmerkung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.