Systematische Übersichtsarbeiten von Cochrane

Was ist eine systematische Übersichtsarbeit?

Cochrane Reviews sind systematische Übersichtsarbeiten, in denen die Forschungsergebnisse zu Fragen der Gesundheitsversorgung und -politik zusammengefasst werden. Diese Reviews sind international als Qualitätsstandard in der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung anerkannt. Sie befassen sich mit der Wirksamkeit von Interventionen zur Prävention, Behandlung und Rehabilitation. Andere Reviews bewerten die Genauigkeit von diagnostischen Tests bei einer gegebenen Erkrankung in bestimmten Patientengruppen oder Settings. Sie werden online in der Cochrane Library veröffentlicht.

Jeder systematische Review betrifft eine klar formulierte Fragestellung, z. B.:

Helfen Antibiotika zur Linderung der Symptome bei einer Halsentzündung?

Um diese Frage zu beantworten, suchen wir alle primären Forschungsarbeiten dazu, die bestimmte Kriterien erfüllen. Dann bewerten wir sie anhand strenger Richtlinien, um festzustellen, ob es zu einer gegeben Behandlung schlüssige Evidenz gibt.

Alle Cochrane Reviews werden extern begutachtet (Peer Review) und sind dynamisch: sie werden regelmässig aktualisiert, um neue Forschungsergebnisse zu berücksichtigen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Entscheidungen zur Gesundheit anhand aktueller und zuverlässiger Evidenz treffen können.

Im Cochrane-Netzwerk arbeiten weltweit Menschen zusammen, um in den Cochrane Reviews massgebliche, relevante und zuverlässige Evidenz verfügbar zu machen. Die Cochrane Library umfasst sechs Datenbanken mit qualitativ-hochwertiger, unabhängiger Evidenz um informierte Entscheidungen zu treffen. Eine der wichtigsten Datenbanken ist die Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR): In dieser Volltext-Datenbank werden die Cochrane Reviews veröffentlicht. Die wissenschaftlichen Abstracts (Zusammenfassungen) und die laienverständlichen Zusammenfassungen sind auf cochranelibrary.com frei zugänglich. Zudem werden seit Februar 2013 alle Cochrane Reviews (Volltexte) 12 Monate nach ihrer Erstveröffentlichung zum kostenlosen Zugang freigeschaltet.

Mehr