Cochrane veröffentlicht Cochrane Evidence Essentials

Online-Kurse als Einführung in die evidenzbasierte Medizin und systematische Übersichtsarbeiten

Die neuen Cochrane Online-Kurse stehen jedem frei zur Verfügung, der sich für eine Einführung in evidenzbasierte Medizin, Cochrane Evidenz und deren Anwendung interessiert.

Cochrane freut sich sehr, den Start von Cochrane Evidence Essentials ankündigen zu können. Es handelt sich um vier Online-Kurse, die aus der Perspektive aller am Thema „Gesundheit“ Interessierten in der breiten Öffentlichkeit1 geschrieben und in Zusammenarbeit mit Patienten und Versorgern erstellt wurden. Deshalb sind die Kurse auch perfekt geeignet, um jedem, der sich dafür interessiert, eine Einführung in die evidenzbasierte Medizin und systematische Reviews zu ermöglichen. Die Kurse sollten vor allem für die steigende Anzahl an Patienten, Pflegefachkräften und Familienmitgliedern, die gemeinsam mit Cochrane daran arbeiten, Cochrane-Evidenz zu erstellen, nützlich sein.

Durch die Module führt uns “Eleni” – ein fiktiver Charakter – die auf der Suche nach zuverlässiger Evidenz ist. Indem Interessierte Elenis Geschichte verfolgen, können sie mehr über evidenzbasierte Medizin, klinische Studien, systematische Übersichtsarbeiten und darüber, wie man Cochrane Evidenz findet, versteht und anwendet, lernen.

Die Lerninhalte sind kurzweilig und beinhalten Beiträge von Fachexperten, Quizfragen, Kurzfilme, Audios, Interviews, interaktive Grafiken und Links zu weiteren Informationen für Menschen, die mehr erfahren möchten.

Richard Morley, Cochranes Consumer Engagement Officer, meint, "in meiner Rolle als Consumer Engagement Officer unterstütze ich die Nutzer der Gesundheitsversorgung täglich. Ich weiß, wie schwer es ist, gute Informationen zu finden, die die komplexen Konzepte rund um evidenzbasierte Medizin und systematische Übersichtsarbeiten einfach erklären. Aus diesem Grund wollten wir diese leicht zugänglichen, neuen Online-Kurse anbieten. Die Lernmodule erlauben allen Bürgerinnen und Bürgern, alles über unsere Arbeit zu erfahren. Sie helfen auch dabei, dass zunehmend mehr von ihnen fundierte Entscheidungen über ihre Gesundheit treffen können.
Besonders freue ich mich, dass wir diese Kurse zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam erarbeitet haben. Das Ergebnis ist eine Lernressource, die genau die für die Menschen wichtigen Themen abdeckt, und zwar so, dass diese für alle zugänglich sind."

Karen Morley, Cochrane-Nutzerin und Co-Autorin der Lernmodule, erklärte, "als Nutzerin wollte ich so viel über evidenzbasierte Medizin und Cochrane systematische Übersichtsarbeiten wissen und verstehen wie nur möglich. Die Informationen, nach denen ich gesucht habe, waren oft weit verstreut sowie komplex und herausfordernd. Ich freue mich sehr, dass das, was wir für die Module erarbeitet haben, nun in einem so schönen und interaktiven Paket zusammengeschnürt, getestet und veröffentlicht wurde. Wirklich fantastisch!"

Chris Champion, Direktor von Cochrane Membership, Learning and Support Services, fügte hinzu: "Das Erstellen von hochwertigen Reviews reicht nicht aus, damit Cochrane seine Vision verwirklichen kann. Wir streben nach einer Welt, in der alle Gesundheitsentscheidungen von dieser  hochwertigen Evidenz untermauert werden. Deshalb müssen wir Menschen beim Verstehen und Nutzen von Evidenz unterstützen. Diese leicht zugängliche, neue Lerneinheit tut genau das: Sie bietet hochwertige Einführungen in die evidenzbasierte Medizin und in systematische Übersichtsarbeiten und ermöglicht, dass mehr Menschen den Wert von Evidenz bei Gesundheitsentscheidungen erkennen und die Evidenz auch nutzen können. Ich hoffe, dass jeder, der neu in der Welt der evidenzbasierten Medizin ist, diese Kurse als besonders nützlich empfinden wird."

» Die Online-Module können mit einem kostenlosen Cochrane-Account aufgerufen werden.  

» Originaltext (englisch) 

Im englischen Originaltext wird die Zielgruppe „healthcare consumers“ angesprochen. In Ermangelung einer guten direkten deutschen Übersetzung und aufgrund der Tatsache, dass diese Zielgruppe alle Menschen in der Gesellschaft umfasst, haben wir uns entschieden, diesen Begriff mit „alle Bürgerinnen und Bürger“ bzw., „die breite Öffentlichkeit“ zu übersetzen.