Informationen für Studierende

EbM und Cochrane  im Medizinstudium

Evidenzbasierte Medizin ist Teil der Ausbildung von Medizinstudenten, üblicherweise im Rahmen des Querschnittbereiches 1 nach der neuen Approbationsordnung. Hier ermöglicht es die EbM, biometrische und epidemiologische Lehrinhalte direkt in einem konkreten klinischen Kontext zu vermitteln.

EbM bietet darüber hinaus viele positive Impulse für das Medizinstudium („Lernen lernen“)

  • Systematisch problemorientierte Herangehensweise
  • Verzahnung individueller klinischer Probleme mit wissenschaftlicher Einbettung
  • Auflösung der klassischen personenorientiert-hierarchischen Entscheidungswege
  • Kleingruppendidaktik mit selbstständiger Erarbeitung komplexer Probleme
  • Verbesserung der Effizienz in der Informationsbeschaffung

Auch im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung der EbM und ihrer Produkte (Leitlinien, HTA Berichte) sowohl im Praxisalltag als auch im öffentlichen Gesundheitswesen ist eine zunehmend stärkere Berücksichtigung von EbM Inhalten und Konzepten über die gesamte Studiendauer sinnvoll und wahrscheinlich. Im Modellstudiengang Medizin der Universität Witten/ Herdecke gibt es bereits seit Jahren ein integriertes EbM Curriculum. Einen besonderen Weg geht auch die EbM Gruppe der Universität Frankfurt, wo Studenten aktiv an der Entwicklung und Durchführung von EbM Kursen und ihrer Integration in die Ausbildung beteiligt waren.

Students 4 Best Evidence

Students 4 Best Evidence ist ein internationales Netzwerk von Studenten mit Interesse an Evidenzbasierter Medizin.
Das Network sucht auch "pioneers", die mitarbeiten möchten. Bei Interesse bitte an Holly Millward, holly.millward[@]cochrane.nhs.uk wenden.

Lehrinitiativen EbM im Medizinstudium

Wenn Sie selbst studentische Lehr-Initiativen im Bereich EbM/systematische Übersichtsarbeiten betreiben, bieten wir Ihnen auf unserer Seite gerne eine Plattform, diese kurz vorzustellen. Auch bei Rückfragen und Bedarf an Hilfestellungen stehen wir gerne zur Verfügung. > E-Mail Kontakt

Infos für Studenten von Postgraduiertenprogrammen

Wenn Sie an einem Studiengang mit Schwerpunkt Epidemiologie / Gesundheitswissenschaften teilnehmen und Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem DCZ haben, wenden Sie sich gerne an uns. So wären methodische Arbeiten oder systematische Übersichten im Rahmen von Abschlussarbeiten denkbar und werden bei Bedarf gerne von uns mitbetreut. Möglichkeiten und Modalitäten sollten im Einzelfall besprochen werden. E-Mail Kontakt

Weiterbildung Epidemiologie und Biostatistik

Die EbM basiert auf Methoden der Epidemiologie. Für Weiterbildungsinteressierte auf diesem Gebiet steht eine Vielzahl von Angeboten zur Verfügung. Sie finden diese auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi):

Hospitieren und Famulieren bei Cochrane Deutschland

Aufgrund des fehlenden Patientenbezuges ist eine Anerkennung einer Famulatur bei uns nach §7 ÄAppO unwahrscheinlich. Sollten Sie dennoch Interesse an einer Famulatur bei uns haben, sollten Sie dies unbedingt frühzeitig mit Ihrem zuständigen Prüfungsamt besprechen. Bei rechtzeitiger Vorlage einer entsprechenden Anerkennungszusage kann eine Famulatur bei Cochrane Deutschland in Einzelfällen von uns organisiert werden.

Für Aufenthalte als Gastforscher oder im Rahmen einer Hospitation wenden Sie sich bitte an uns.

Doktor- und Studienabschlussarbeiten mit der Cochrane Collaboration

Promotionen zum Dr. med. können von Mitarbeitern von Cochrane Deutschland über das Department für Med. Biometrie & Med. Informatik (IMBI) des Universitätsklinikums Freiburg betreut werden.

Es ist zudem möglich, methodische Unterstützung bei Arbeiten aus dem Bereich EbM/Cochrane Methodik oder systematische Übersichten zu erhalten, wenn folgende Bedingungen gegeben sind:

  • Heimatnahe Betreuung durch Fach-Experten
  • Besonderes Interesse an klinischer Forschung
  • Bereitschaft, sich in klinisch-epidemiologische Methoden einzuarbeiten
  • Einsatzbereitschaft – üblicher Zeitrahmen 1-3 Jahre
  • Bereitschaft, in einem – meist internationalen - Team zu arbeiten
  • Gute Englischkenntnisse, Fähigkeit zum Lesen englischer Originalliteratur

Es kann sinnvoll sein, sich im Rahmen einer größeren Arbeit wie einer systematischen Übersicht auf einen Einzelaspekt, z.B. die Ergebnisse der Literaturrecherche zu konzentrieren.

Weitere Möglichkeiten für Doktorarbeiten im Bereich evidenzbasierte Medizin:
Doktoratsstudien in Gesundheitswissenschaften: UMIT - private universität für gesundheitswissenschaften, medizinische informatik und technik, Hall, Österreich

Beratung

Für eine statistische Beratung wenden Sie sich bitte an die zuständige Biometrie-Abteilung Ihrer Heimatuniversität.

Methodische Hilfestellung kann nach persönlicher Absprache von uns geleistet werden, wo es um spezifische Fragen aus dem Bereich Metaanalyse, EbM, systematische Übersichten, Cochrane geht.

Studenten als Reviewer von Cochrane Arbeiten

Auch Studenten können Review-Autoren werden, z.B. im Rahmen einer Doktorarbeit. Die Cochrane Datenbank Systematischer Reviews hat einen Impaktfaktor von  6.035 für 2014 (Thomson ISI). Damit bedeutet die Autorenschaft an einer systematischen Übersichtsarbeit auch eine gute Bereicherung für eine klinisch-akademische Laufbahn. Die methodische und infrastrukturelle Betreuung wird durch die jeweils thematisch zuständige Reviewgruppe geleistet (ortsfern). Das DCZ steht gerne vermittelnd zur Verfügung. > Bitte beachten Sie auch unsere Seite "Schritt für Schritt zum Cochrane Review".

Voraussetzung einer studentischen Mitarbeit ist in der Regel zusätzlich ein thematisch versierter Betreuer heimatnah, z.B. als Doktorvater im Falle einer Promotion. Sollten Sie z.B. an einer systematischen Übersicht aus dem Themenbereich der Kinderheilkunde interessiert sein, sollten Sie Ihr Vorhaben zunächst mit einem Pädiater besprechen. Es ist nicht unbedingt erforderlich, dass dieser praktische Erfahrung mit der Erstellung von systematischen Übersichten hat. Es ist jedoch notwendig, dass er der Methodik gegenüber aufgeschlossen ist. Er sollte auch bereit sein, als Ko- oder Seniorautor ebenfalls zu der Arbeit beizutragen.

Sie können interessierte Seniorautoren gerne für weitere Informationen an uns verweisen.

Jobben bei Cochrane Deutschland

Cochrane Deutschland beschäftigt regelmäßig studentische Hilfskräfte. Wenn Sie an der Universität Freiburg eingeschrieben sind, wenden Sie sich bei Interesse bitte an unser Sekretariat.

Links

Publikationen - EbM im Studium